KONTAKTDATEN

.

  • DESIGNMANUFAKTUR
  • DEUTSCHE-MED-PLATZ 1
  • 18057 ROSTOCK

.

ANRUF

E-MAIL

.

ROUTENPLANER

 

DESIGNMANUFAKTUR

Interior Eine Frage des Lichtes | Ladenbau attraktiv

Es ist eine Frage des Lichts, des Displays, der Farbgebung und unter Umständen auch des Corporate Designs, einer fortgehenden Linie einzelner Shops innerhalb einer Unternehmens-Kette, wie und ob sich ein Produkt verkauft, wie und wo es platziert wird, und ob oder ob nicht es uns direkt beim Betreten förmlich ins Auge springt, während uns hingegen eine Reihe anderer Produkte im ersten Moment verborgen bleiben.

Das gestaltende Innenarchitekturbüro tanzt den Walzer im Verborgenen, weit bevor der Kunde die Tanzfläche betritt. Der Innenarchitekt als solcher übernimmt den führenden Part, muss den Kunden durch mit Hilfe von Lichtgebung und Arrangements der Verkaufsmöbel durch die Tanzfläche führen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten. Er muss ein Bild im Kopf des Kunden erschaffen, welches sich festsetzt, eine stetige Konstante, die sich verankert. Ein Beispiel: An was denken Sie beim Stichwort „Parfümerie“?

Ist es nicht das helle, offene Licht und der allgegenwärtige Geruch tausender einzelner Duftnoten? Oder beim Schlagwort „Juwelier“? Sehen Sie das gedimmte, gezielt auf die einzelnen Schmuckstücke ausgerichtete Licht? Der Ladenbau als zentrales Element gibt die Tanzrichtung an, denn ein noch so gutes Produkt findet sicherlich keinen Absatz, wenn es nicht richtig platziert und präsentiert wird.

Ein einladendes Design des ganzen Ladens überzeugt den potentiellen Kunden einen Schritt auf die Tanzfläche zu wagen.Wo platziere ich ein Produkt am ehesten, dass es gesehen wird? Beim Ladenbau, ähnlich wie beim Messebau, führt der Innenarchitekt den Kunden auf die Tanzfläche, geleitet ihn hin zum Objekt des Begehrens, zum zu verkaufenden Produkt..

Autor | DESIGNMANUFAKTUR

Post a Comment